Leitfaden für Aushilfskräfte und Minijobs

Aushilfen – Minijobber – Befristete Arbeitsverträge

Leitfaden für Aushilfen, Minijobs und befristete Arbeitsverträge - Unternehmermanufaktur

Viele Betriebe benötigen für die Hauptsaisons Aushilfen, Minijobber oder Mitarbeiter mit befristeten Arbeitsverträgen. Doch dabei gibt es einiges zu beachten. So haben auch Minijobber Anspruch auf Mindestlohn, Erholungsurlaub, Entgeltfortzahlung und Einhaltung von Kündigungsfristen.

Dieser Leitfaden erklärt Ihnen, worauf es bei diesen Arbeitsmodellen zu achten gilt.

 

  • Aushilfen: Arbeitsrecht, Sozialabgaben, Lohnsteuer, usw.
  • Minijob: Sozialversicherungssätze, schriftliche Fixierung von Arbeitsbedingungen, usw.
  • Befristete Verträge: Gründe für Befristungen, Kündigungsmöglichkeiten, usw.
Kostenlos herunterladen
Anrede
Inhaltsverzeichnis
  1. Aushilfen
    1. Arbeitsrecht: Regeln für Aushilfen
    2. Sozialabgaben
    3. Auch Aushilfen sind lohnsteuerpflichtig
    4. Aushilfen bei Arbeitsunfällen automatisch versichert
  2. Minijobber
    1. Regelungen für Minijobs auf einen Blick
    2. Sozialversicherungssätze bei Minijobs
    3. Praxis-Beispiel: Mindestbeitrag beachten
  3. Befristete Arbeitsverträge richtig gestalten
    1. Gründe für einen befristeten Arbeitsvertrag
    2. Sichere Verträge & Dokumente
    3. Regeln für einen befristeten Arbeitsvertrag
Über den Autor
Werner Gärtner - Unternehmensberater der Unternehmermanufaktur - Hotellerie und Gastronomie
Werner
Gärtner
Executive Berater

Koch & Restaurantfachmann
Betriebswirt (Dipl.-VWA)
Restruktu­rie­rungs- und Sanierungs­-Be­rater­ (SRH)
Digital Marketing Manager (SHB)
Training & Development MTD
Zertifizierter Suchmaschinenmarketing-Experte (FH)